UTMS Surf Stick | Netzausbau

In den E-Netzen sieht es mit der Breitband-Verbindung deutlich schlechter aus. Viele Anbieter haben mit dem Ausbau auf den HSDPA-Standard begonnen, sind allerdings noch lange nicht so weit wie die D-Netzbetreiber. Gerade in ländlichen Gebieten sieht es teilweise sogar mit der UMTS-Verbindung schlecht aus und die Breitband-Verbindung ist bis jetzt nur in Ballungsgebieten verfügbar. Allerdings arbeitet ein Betreiber laut eigenen Angaben stark am Ausbau und möchte bis 2010 eine fast komplette Abdeckung erreichen. Die kleineren Netzbetreiber verfügen über ein recht gut ausgebautes UMTS-Netz, aber der HSDPA-Ausbau hat bis jetzt noch nicht begonnen,







es gibt lediglich ein kleines Testgebiet um Leipzig herum. In allen anderen Teilen Deutschlands begrenzt sich die Geschwindigkeit auf 384Kbit/s über das reine UMTS-Netz. Wer also vernünftig mobil surfen möchte und nicht gerade in einem Ballungsgebiet wohnt, wird um die Nutzung der D-Netze kaum herumkommen, weil diese einfach viel weiter und schneller ausgebaut sind. Allerdings könnte O2 hier noch eine echte Alternative werden, wenn der Netzausbau so schnell vonstatten geht, wie O2 es angekündigt hat.